2. Tag der Betriebssicherheit am 26. März 2020

Erfahren Sie, wie Sie Risiken im Unternehmen reduzieren können

Michael Dennerlein (UMCO, li) und Volker Littkowski (Franke + Pahl)
begrüßen die Teilnehmer

Nils Blam von Franke + Pahl referiert über Prüfungen in
explosionsgefährdeten Bereichen

Anlagen, in denen chemische Produkte verarbeitet oder gelagert werden, unterliegen einer Vielzahl rechtlicher Anforderungen. Beteiligte Personen müssen sich ihrer Verantwortung bewusst sein und für die entsprechende Einhaltung sorgen.

Beim 2. Tag der Betriebssicherheit erläutern Ihnen Experten von Franke + Pahl und unseres Kooperationspartners, der UMCO GmbH, wichtige Aspekte des Arbeitsschutzes und vor allem, wie Sie diese in der täglichen Praxis umsetzen können.
Es geht um Themen wie die Gefährdungsund die Risikobeurteilung, elektrische und nichtelektrische Prüfungen in ExplosionsschutzBereichen, das Erkennen von Gefahrgut und die damit verbundenen Pflichten, die Gefährdungsbeurteilung speziell für Gefahrstoffe, das Gefahrstoffkataster und Expositionsverzeichnis sowie rechtliche Anforderungen an die Einweisung von Fremdfirmen-Mitarbeitern.

Die Fachtagung bietet Ihnen neben interessanten Vorträgen auch eine gute Plattform für den Austausch mit Referenten und Berufskollegen.
Halten Sie sich auf alle Fälle diesen Termin frei. Für eine Vorab-Reservierung wenden Sie sich gerne an uns.

Ihre Ansprechpartnerin:

Sabine Lehmann
Tel. 040/736 27-195
s.lehmann(at)franke-pahl.de