Für jedes Risiko die richtigen Maßnahmen.
Risiko- und Gefährdungsbeurteilung

SCHRITT FÜR SCHRITT ZUR OPTIMALEN MASCHINEN­SICHERHEIT.

Das Thema Maschinensicherheit steht für Entwickler, Konstrukteure und Anwendungstechniker für Maschinen und technische Geräte Tag für Tag im Mittelpunkt ihrer Arbeit. Aber auch die Betreiber der Maschinen und Anlagen sollten alle aktuellen Richtlinien, Normen und Gesetze im Bereich der Maschinensicherheit kennen und umsetzen. Und das für neue Maschinen wie auch gebrauchte.

Für die Sicherheit von Maschinen und Mitarbeitern müssen dazu in Unternehmen eine Reihe von Maßnahmen durchgeführt werden, die zudem dokumentiert werden müssen. In einer Gefährdungsbeurteilung werden die Risiken, die vom Arbeitsplatz und vom Mitarbeiter ausgehen können, bewertet, in der Risikobeurteilung diejenigen Risiken, die von Maschinen ausgehen. Für Maschinen, die aus dem Jahr 1995 oder davor stammen, ist beispielsweise kein CE-Zeichen, aber eine Gefährdungsbeurteilung erforderlich. Ein CE-Zeichen wiederum ist nur gültig im Zusammenhang mit der erforderlichen Dokumentation.

Mit langjähriger Erfahrung und ausgewiesenen Experten unterstützen wir Unternehmen bei deren Risiko- und Gefährdungsbeurteilung. Von der Ermittlung und Beurteilung vorhandener Gefährdungen bis zu innovativen Lösungen und deren Umsetzung: Wir sorgen für Sicherheit am Arbeitsplatz!

Überprüfen. Erfassen. Dokumentieren.

WIR ERFÜLLEN ALLE MASSNAHMEN.

Die Risikobeurteilung:

Dabei handelt es sich um ein Verfahren zur Risikominderung bei produktbezogenen Richtlinien wie bei der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG (gültig seit 29.12.2009 „Risikobeurteilung“). Diese gültigen Richtlinien verpflichten den Hersteller, eine Risikobeurteilung (gemäß Maschinenrichtlinie) durchzuführen, bei der alle Risiken und Gefahren, die von einer Maschine ausgehen können, identifiziert, eingeschätzt und bewertet werden. Durch eine anschließende Risikominderung werden die Gefahren dann so weit verringert, bis nur noch ein vertretbares Restrisiko besteht. Unter Berücksichtigung der Analyse bzw. Beurteilung erfolgt dann die Planung und Konstruktion.

Die Gefährdungsbeurteilung

Bei der Gefährdungsbeurteilung geht es um Gefährdungen, die in einem Arbeitsbereich in einem Betrieb auftreten können. Sie wird durch den Betreiber oder einem dazu beauftragten externen Dienstleister erstellt. Die Gefährdungsbeurteilung wird von verschiedenen Verordnungen und EG-Richtlinien zum betrieblichen Arbeitsschutz gefordert:

  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)

Die gesetzliche Regelung gibt vor, dass der Arbeitgeber die Gefährdungsbeurteilung erstellen muss. Hierbei werden alle Gefährdungen identifiziert, die im Arbeitsbereich auftreten können. Ziel der Gefährdungsbeurteilung ist es, Beschäftigten sichere Arbeitsmittel zur Verfügung zu stellen. Dazu werden anhand der Gefährdungsbeurteilung die nötigen Schutzmaßnahmen abgeleitet.

Leistungen

IHRE ANFORDERUNGEN, UNSERE LÖSUNGEN FÜR MEHR ARBEITS­SICHERHEIT:

Unser Know-how und unsere Dienstleistungen für die Bewertung von Maschinen und Anlagen nach MRL 2006/42/EG und BetrSichV:

  • Sichtung der Anlage bzw. Maschine
  • Überprüfung der vorhandenen Dokumentation
  • Richtlinien und Normenrecherche für die Maschine/Anlage
  • Durchführen einer Risikobeurteilung nach MRL 2006/42/EG
  • Durchführen einer Gefährdungsbeurteilung nach BetrSichV
  • Ermitteln der Gefährdungen, die von der Anlage bzw. Maschine ausgehen können
  • Erstellen eines Maßnahmenplans für die Beseitigung der Gefährdungen
  • Erstellen der Bedienungsanleitung
  • Erstellen der Montage- und Betriebsanleitungen
  • Zusammenstellung der technischen Dokumentation im strukturierten Ordner und auf einem Datenträger
  • Umsetzung aller notwendigen Sicherheitsnachrüstungen, elektrische Prüfungen, Reparaturen, Anpassungen, Umbauten sowie Konstruktions- und Ingenieurleistungen
  • Erstellen einer EG-Konformitätserklärung nach MRL 2006/42/EG
  • Anfertigen einer CE-Kennzeichnung/eines Typenschilds
Sicherheitstechnische Dienstleistungen

RUNDUM SICHER, RUNDUM GUT BERATEN.

Zur Sicherung Ihres wirtschaftlichen Erfolgs und für einen gezielten Arbeitsschutz Ihrer Beschäftigten bietet Ihnen Franke + Pahl im Rahmen seiner sicherheitstechnischen Dienstleistungen noch weitere spezialisierte Lösungen an.

Elektroprüfungen

Unsere Leistungen

Arbeitssicherheit

Unsere Leistungen

Externe VEFK

Unsere Leistungen
Kontakt

MIT DER RICHTIGEN MASSNAHME ZU MEHR SICHERHEIT.

Ob Risikobeurteilung oder Gefährdungsbeurteilung, Franke + Pahl steht für modernen und erfolgreichen Arbeitsschutz und sichere Maschinen. Wir kennen alle rechtlichen Anforderungen und stellen fachkundige Personen für die Erstellung der Gefährdungsbeurteilung oder einer Risikobeurteilung. Sie möchten weitere Informationen oder eine individuelle Beratung? Dann setzen Sie sich ganz unverbindlich mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihre Lösung beginnt mit einem Guten Gespräch

Franke + Pahl

Moorfleeter Strasse 15
22113 Hamburg