Aus- und Weiterbildung mit Franke + Pahl

Veröffentlicht am: 14.03.2022

Herr Peter Fischer (li. außen) und Herr Paul Peters (re.außen) von Franke + Pahl Rostock ließen es sich nicht nehmen, am letzten Tag der Ausbildung zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“, bei der Liebherr Akademie Rostock vorbeizuschauen und den 5 Prüflingen die Arbeitsverträge, ab dem 07.03.22 für einen Start bei Franke + Pahl, zu überreichen.

Seit Sommer 2021 ist Franke + Pahl im Austausch mit der Bundesagentur für Arbeit. Durch die Suche nach geeigneten Kandidaten und durch gemeinsame Organisation von Bewerbertagen wurde bei der Liebherr Akademie eine Gruppe zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ geschult.

Die Kandidaten sind nach Abschluss der Ausbildung bei Nordex SE in Rostock gestartet. Praxiserfahrung gewinnen die neuen Kollegen durch den Aufbau und die Verdrahtung von Schaltanlagen für Windkraftanlagen.

Man lernt nie aus.

Die nächsten drei Jahre werden von Franke + Pahl im praktischen Teil sowie der theoretische Teil von der Bundesagentur für Arbeit begleitet. Danach ist es so weit: Die Kandidaten haben die Möglichkeit einen IHK-Abschluss zum Industrieelektriker (m/w/d) zu erwerben.

Wir gratulieren zum Abschluss der Ausbildung zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ und heißen unsere neuen Kollegen herzlich willkommen im Team von Franke + Pahl.

Das wird nicht unser letztes Projekt sein. Wir freuen uns auf die nächsten Kandidaten und auf die nächste Schulung mit der Liebherr Akademie.

Herr Peter Fischer (li. außen) und Herr Paul Peters (re.außen) von Franke + Pahl Rostock mit den Prüflingen.

Herr Paul Peters mit einem Prüfling.